Zahnfleischentzündung: Hausmittel

Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung – was können sie leisten?
1 / 5

Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung – was können sie leisten?

Hausmittel erfreuen sich grosser Beliebtheit – doch können selbsthergestellte Mundspülungen und Kräutertees wirklich gegen eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) helfen? Einige pflanzliche Inhaltsstoffe können durchaus eine gewisse antibakterielle Wirkung zeigen oder leichte Entzündungen lindern. Zu bezweifeln ist allerdings, ob diese Effekte ausreichen, um die Plaque-Bakterien, die meist die Wurzel des Problems sind, ausreichend zu bekämpfen. Zudem ist es bei „hausgemachten“ Tees und Tinkturen meist schwierig, eine genaue und gleichbleibende Dosierung zu gewährleisten.

Kamille- & Salbei-Spülungen
2 / 5

Kamille- & Salbei-Spülungen

Selbstgemachte Mundspülungen aus Kamille und Salbei zählen wohl zu den bekanntesten Hausmitteln gegen Zahnfleischentzündungen. So wird oft empfohlen, einen Tee aus den Heilpflanzen herzustellen, mit dem der Mund mehrmals am Tag gründlich gespült werden soll. Davon verspricht man sich eine gewisse antibakterielle Wirkung und leichte entzündungshemmende Effekte.

Nelken
3 / 5

Nelken

Früher galten Gewürznelken als probates Hausmittel gegen Zahnschmerzen. Fakt ist: Die ätherischen Inhaltsstoffe ermöglichen keine ausreichende ursächliche Behandlung. Doch sie sollen leichte antibakterielle und schmerzlindernde Effekte besitzen. Deshalb wird Nelkenöl in der Pflanzenheilkunde auch zur Herstellung einer Mundspülung oder als Tinktur bei Zahnfleischentzündungen empfohlen.

Gut zu wissen:

Manche Menschen reagieren allergisch auf die Inhaltsstoffe der Nelke. Zudem ist Nelkenöl in höherer Konzentration giftig und darf weder bei Säuglingen und Kleinkindern, noch bei Schwangeren zum Einsatz kommen.

Apfelessig
4 / 5

Apfelessig

Auch Apfelessig wird immer wieder als Hausmittel bei entzündetem Zahnfleisch empfohlen. Mit Wasser verdünnt soll er mehrmals täglich angewendet werden, um den Mund auszuspülen. Auf diese Weise sollen eine antibakterielle Wirkung erreicht und die Entzündung bekämpft werden.

Gut zu wissen:

Die Säure im Essig greift die Zähne an!

Wirksame Behandlung ist wichtig
5 / 5

Wirksame Behandlung ist wichtig

Unbestritten ist, dass eine gründliche Mundhygiene die wichtigste Voraussetzung ist, um eine Zahnfleischentzündung in den Griff zu bekommen. Da meist Bakterien die Auslöser sind, wird zusätzlich oft die kurzzeitige Anwendung einer medizinischen Mundspülung mit einem antibakteriellen Wirkstoff empfohlen.

Gut zu wissen:

Wird eine Zahnfleischentzündung nicht richtig behandelt, kann sie zu einer Parodontitis fortschreiten, die zum Verlust von Zähnen führen kann. Sollte die Entzündung nicht innerhalb weniger Tage abklingen, ist daher ein Besuch beim Zahnarzt unbedingt anzuraten.

Experten-Videos

Alles zum Thema Zahnfleischentzündung
Alles zum Thema Zahnfleischentzündung
  • Wie entsteht eine Zahnfleischentzündung?
  • Woran erkennt man eine Zahnfleischentzündung?
  • Was tun bei Zahnfleischentzündung?

Hätten Sie's gewusst?

Ein Grossteil der Bevölkerung weist Zeichen einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) auf. Lesen Sie hier , was Sie dagegen tun können.

Raucher haben ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.

Zahnbürste, Zahnpasta & Co

Die richtige Zahnpflege ist das A&O für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln. Erfahren Sie hier alles zu…

Tipps gegen Zahnfleischentzündung

TIPPS & TRICKS

Tipps gegen Zahnfleischentzündung

Was hilft bei entzündetem Zahnfleisch?

Mehr erfahren
Produktempfehlung
Passende Zahnpasta

MIT 8 VORTEILEN

parodontax 
Complete Protection

parodontax Complete Protection

Verfügt über 8 speziell entwickelte Vorteile für gesünderes Zahnfleisch und stärkere Zähne.

  1. Hilft Zahnfleischbluten zu reduzieren und vorzubeugen
  2. Reduziert gerötetes und entzündetes Zahnfleisch
  3. Hilft den Saum zwischen Zahn und Zahnfleisch straff zu halten
  4. 4x effektiver bei der Plaqueentfernung1
  5. Stärkt den Zahnschmelz mit einer remineralisierenden Formel
  6. Reinigt intensiv für ein frisches Mundgefühl
  7. Bekämpft schlechten Atem
  8. Entfernt sanft oberflächliche Verfärbungen und hilft so, das natürliche Weiss der Zähne wiederherzustellen
Passende Zahnbürste

SENSODYNE MultiCare Zahnbürste

SENSODYNE MultiCare Zahnbürste

Sensodyne MultiCare Zahnbürsten wurden speziell entwickelt für schmerzempfindliche Zähne:

  • Abgerundete Borsten sorgen für eine sanfte, Zahnfleisch schonende Reinigung der Zähne
  • Durch die Wölbung des Borstenfeldes passt sich der Bürstenkopf dem Zahnfleischrand sowie dem Zahnverlauf an
  • Reinigt gründlich auch an schwer zugänglichen Bereichen
Passende Mundspülung

Tägliche Zahnfleischpflege

parodontax 
Aktive Pflege Mundspülung

parodontax Aktive Pflege Mundspülung

Aktive Pflege für gesundes Zahnfleisch und gesunde Zähne. Neue Formulierung. Verbesserter Geschmack.

  • Hilft wissenschaftlich nachgewiesen, das Zahnfleisch und die Zähne gesünder zu halten2
  • Beseitigt 3x mehr Bakterien, die Zahnfleischprobleme verursachen können2
  • Wirkt aktiv zwischen den Zähnen
  • Entfernt Plaque zwischen den Zähnen und am Zahnfleischrand
  • Stärkt den Zahnschmelz
  • Erfrischt den Atem
  • Ohne Alkohol
  • 1 Die Hauptursache für Zahnfleischbluten, im Vergleich zu einer herkömmlichen Zahnpasta nach einer professionellen Zahnreinigung und bei zweimal täglicher Anwendung
  • 2 Bei 2-mal täglicher Anwendung im Vergleich zum Zähneputzen allein